Andreas Huckele

Autor – Dozent – Supervisor

Andreas Huckele

Autor – Dozent – Supervisor

„Unser Mann des Jahres.“

„Huckele ist der Autor zweier wichtiger Bücher über Missbrauch, er gehört in Deutschland zu den intellektuell führenden Köpfen beim Verstehen sexualisierter Gewalt.“

„Andreas Huckele hat eine Gabe, die Dinge auf den Punkt zu bringen.“

„Unser Mann des Jahres.“

„Huckele ist der Autor zweier wichtiger Bücher über Missbrauch, er gehört in Deutschland zu den intellektuell führenden Köpfen beim Verstehen sexualisierter Gewalt.“

„Andreas Huckele hat eine Gabe, die Dinge auf den Punkt zu bringen.“

Ein Trauma ist die als Gegenwart maskierte Vergangenheit.

Das zu erkennen ist das Tor zum Glück, durch das wir selbst gehen müssen.

Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, vor allem über Themen, die herausfordernd sind, die tabuisiert sind und für die es manchmal noch keine Sprache gibt, das ist es, was mich heute am meisten interessiert. Damit Kontakt mit uns selbst und anderen entsteht und tatsächliche Kommunikation möglich ist. Damit das Unaussprechliche besprechbar wird. Damit systemische Strukturen zum Wohle aller modifiziert werden können. Damit die Folgen von Gewalt und Trauma in unserer Gesellschaft bei Licht betrachtet und in unsere individuelle und kollektive Wirklichkeit integriert werden können. Damit scheinbar verfahrene und unerträgliche Situationen veränderbar werden.

Damit wir ein Teil der Lösung werden können. Für uns selbst und für andere.

Licht ins Dunkel zu bringen und aus Fragmenten komplette Bilder zu gestalten macht Freude!

Videos

Macht, Sexualität und Gewalt in pädagogischen Kontexten

Zu Gast bei Carolin Emcke im „Streitraum“

Zu Gast bei „Maischberger“

Videos

Zu Gast bei „Maischberger“

Zu Gast bei Carolin Emcke im „Streitraum“

Macht, Sexualität und Gewalt in pädagogischen Kontexten

Besuchen Sie mich auf Facebook

Neuester Beitrag

Alle Beiträge ansehen

Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden?