Paarberatung

Paarberatung, Paartherapie, Paarmediation oder Eheberatung. Wenn ein Paar alleine nicht mehr weiterkommt, ist es egal wie das Setting heißt. Dann braucht es Unterstützung!

Eine Partnerschaft zu leben ist sehr anspruchsvoll und mit vielen Wünschen, Hoffnungen und Sehnsüchten verknüpft. Fast jedes Paar kommt irgendwann einmal an einen Punkt, an dem einer oder beide sich fragen:

Lohnt es sich noch?
Wie kann es werden wie früher?
Wann sind wir falsch abgebogen?
Welche Fehler haben wir gemacht?
Was ist mit unserer Liebe passiert?
Warum haben wir keinen Sex mehr?

Bis die Überlegung auftaucht, sich Hilfe zu holen, hat das Paar meist bereits eine konfliktreiche Zeit hinter sich. Die Paarberatung ist ein sicheres Setting, um all das anzusprechen und zu klären, was dem Paar unter den Nägeln brennt.

Manchmal sieht es aus wie das Ende, ist aber der Anfang

Wenn Streiten und Schweigen sich abwechseln, wenn Missverständnisse, Krisen, Vorwürfe und Schuldzuweisungen zur Normalität werden, wenn Grenzüberschreitungen Teil des Alltags geworden sind und sich die Beteiligten kaum noch erinnern können, dass sie einmal liebevoll und respektvoll miteinander umgegangen sind, ist häufig der dunkelste Moment erreicht, an dem nichts mehr geht. Oder doch? Gerade in solchen Lebenssituationen liegt auch eine Chance zu einer echten Neuverhandlung.

In diesem Prozess begleite ich Sie in der Paarberatung. Damit sie sich zuhören, sich beobachten, miteinander sprechen, weinen, trauern und lachen.

Und am Ende etwas Neues tun können!

N

Womit können Sie sich in der Paarberatung an mich wenden?

Ein Paar zu sein und zu bleiben ist mit zahllosen Fährnissen verbunden. Am Anfang einer Partnerschaft stehen für ein Paar die Gemeinsamkeiten und Anziehungen im Vordergrund. Einer der paarspezifischen Stolpersteine taucht häufig irgendwann auf und fordert das Paar heraus.

  • festgefahrene Konflikte
  • Leere in der Partnerschaft
  • ewig gleiche Gesprächsschleifen
  • verbale und körperliche Gewalttätigkeiten
  • einschneidende Lebensveränderungen
  • Entfremdung
  • Verlust von Respekt und Achtung
  • Belastungen durch Beruf und Familie

Jedes andere Thema ist ebenso gut für den Beginn von etwas Neuem.

N

Sexualität und Liebesleben

Es ist ein weitverbreiteter Mythos, dass Sexualität ganz automatisch für beide lustvoll und erfüllend ist, wenn man sich nur genug liebt un begehrt. Die Erfahrung vieler Paare ist eine andere. Das Gespräch mit einem neutralen Dritten kann helfen, wenn:

  • es gewöhnungsbedürftig für Sie ist, über ihre Sexualität zu sprechen
  • Tabus im Raum stehen
  • Wünsche nach sexuellen Praktiken gibt, die moralisch belastet sind
  • Versagensgefühle und Scham ein Thema sind
  • eine dem Paar gemäße Sexualität erst entwickelt werden muss.
  • Sexualität mit großen Ängsten verbunden ist
  • Schock- und Entwicklungstraumata die Sexualität behindern
  • Affären und sexuelle Außenkontakte die Beziehung belasten

Die Paarberatung ist eine Chance, den eigenen Wünschen eine Richtung zu geben.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende

Wenn sich einer oder beide der Partner für eine Trennung entschieden haben, kann die Paarberatung dazu dienen, die Situation zu entschärfen und den Prozess der Trennung in Anstand zu gestalten.

Gespräche können in meiner  Praxis in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main stattfinden, oder per Skype und Telefon.

Es ist auch möglich, persönliche Treffen mit Sitzungen via Skype oder Telefon zu kombinieren, wenn größere geographische Distanzen zu überbrücken sind.

Kosten: 90 Min./135 €.