Veränderung ist möglich!

Ein gutes Leben zu haben, ist eine bewusste Entscheidung, die jeder und jede für sich treffen kann. Diese Entscheidung umzusetzen und Lebenswirklichkeit werden zu lassen, braucht manchmal Unterstützung. Ich arbeite gerne mit Menschen, die etwas in ihrem Leben zum Guten hin verändern wollen.

Veränderung ist möglich!

Ein gutes Leben zu haben, ist eine bewusste Entscheidung, die jeder und jede für sich treffen kann. Diese Entscheidung umzusetzen und Lebenswirklichkeit werden zu lassen, braucht manchmal Unterstützung. Ich arbeite gerne mit Menschen, die etwas in ihrem Leben zum Guten hin verändern wollen.

Mein Beratungszugang

Beratungstechniken sind zweifelsfrei hilfreich und gewährleisten Professionalität, wobei ich den Menschen, der vor mir steht, in seiner Gesamtheit wahrnehme und dessen Individualität ich Vorrang vor allem anderen gebe. Kurz gesagt: Ich arbeite mit Menschen, nicht mit Methoden.

Seit 2008 biete ich diverse Vortrags-, Seminar- und Beratungssettings an, die ich den Anforderungen der Praxis entsprechend modifiziere.

Systemisches Denken und Handeln ist die Grundlage meiner Arbeit. Systemisch arbeiten bedeutet für mich, die Lösung im Auge zu haben und nicht das Problem!

Genauso wichtig wie unser Verstand ist unser Körper und unser Gefühl. Jede unserer Zellen erinnert sich an alle Erlebnisse unseres Lebens. Unser physiologisches System reagiert auf jede Situation in der Gegenwart mit der Erfahrung der Vergangenheit im Gepäck. Somatic Experiencing nutze ich als Navigationshilfe für die Lösung, die der Körper auf Wegen findet, auf denen sich der Verstand alleine nicht zurechtfindet.

Konzeptionell setze ich meine Kompetenzen aus der Mediation, der Ego-State-Therapie, der gewaltfreien Kommunikation, der Inneren-Kind-Arbeit, der systemischen Sexualtherapie und der Familientherapie ein.

Arbeitsschwerpunkte

Die Praxis für Sexualität, Trauma und Partnerschaft ist heute der Kern meiner Arbeit und beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

 

=

Die Synthese aus der Entwicklung einer lebendigen Sexualität, der Integration biographischer Erfahrungen und die Gestaltung einer dialogischen Partnerschaftsdynamik sind die drei Standbeine eines freudvollen und stabilen Beziehungs- und Sexuallebens.

=

Die Verbindung zweier Partner*innen auf emotionaler UND sexueller UND geistiger Ebene.

=

Die Gestaltung einer freudvollen Sexualität und einer vertrauensvollen Partnerschaft nach der Erfahrung sexualisierter Gewalt, Machtmissbrauch und dysfunktionalen Strukturen in familiären und institutionellen Kontexten.

=

Die Transformation von Schock- und Entwicklungstraumata durch die Integration biographischer Erfahrungen.

=

Die Arbeit mit dem „inneren Kind“, das gestärkt, gesehen verstanden und liebevoll versorgt werden muss, wenn ein erwachsenes Leben in seiner Gesamtheit gelingen soll.

Medien & Kooperationspartner

Mit den Medien als Megaphon für meine Agenda und meinen Kooperationspartnern als Katalysatoren und Verstärker meiner Anliegen ist es mir möglich, meine Arbeit zu den Menschen zu bringen, die meine Positionen, Überlegungen und Handlungsempfehlungen nützlich finden. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mit mir zusammenarbeiten.

Publikationen

 

Jeder Text braucht eine Plattform, um den interessierten Leser respektive die interessierte Leserin zu erreichen. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Verlagen, Zeitungen, Zeitschriften und Organisationen, die mir ihr Plattform zur Verfügung gestellt haben und ich dadurch die Möglichkeit hatte, mein gedrucktes Wort in die Welt zu bringen.

Was Kunden über mich sagen