Sexuelle Erregung braucht ein flexibles Nervensystem, um in unserem Körper frei zu schwingen und um vollständig erlebt und genossen werden zu können. Traumatisierungen schränken diese Schwingungsfähigkeit ein. Die Integration traumatischer Erfahrungen gibt unserem System die volle Schwingungsfähigkeit zurück und wir können unsere Sexualtät wieder vollumfänglich erleben.